chevron_left
Mit dem neuen Forschungs- und Entwicklungszentrum im...
chevron_right

ZHAW-Proteinkapsel für PET-Flaschen gewinnt Wettbewerb

Eine neueartige Kapsel für die PET-Flasche soll schon bald den Fitness-Bereich aufmischen.
ZHAW

Eine neuartige Kapsel für Proteinpulver soll schon bald den Fitnessmarkt aufmischen. Bei der diesjährigen ZHAW Startup Challenge konnte «FitCap» bereits überzeugen. Hinter der Idee stecken fünf junge Männer aus den ZHAW-Departementen School of Engineering und School of Management and Law.

Mit «FitCap» haben die Systemtechnik- und Wirtschaftsstudenten an der ZHAW eine Lösung für ein Problem gefunden, das man in der Fitnessbranche kennt: Fehlende geschmackliche Vielfalt und Abwechslung bei den Nahrungsergänzungsmitteln. Zwar sind zahlreiche Geschmacksrichtungen auf dem Markt, jedoch meist nur in Grossverpackungen erhältlich. Bei der Zubereitung der Fitnessgetränke muss ausserdem auf die richtige Dosierung von Pulver und Flüssigkeit geachtet werden.

Die Studenten haben deshalb eine Kapsel für Proteinpulver entwickelt, die auf jede herkömmliche PET-Flasche geschraubt werden kann. Sie enthält die richtige Menge an Proteinpulver in der gewünschten Geschmacksrichtung. So kann man den Proteinshake jederzeit mitnehmen und nach dem Sport unkompliziert zubereiten.

USA als nächste Etappe

Mit ihrem Gewinn bei der ZHAW Startup Challenge steht dem Siegerteam nun eine intensive Zeit bevor. Ende August folgt die Teilnahme am internationalen Startup-Wettbewerb Virginia Tech Global Challenge in den USA. Als Vorbereitung darauf wird das Team von Expertinnen, Experten und Startup Coaches aus dem ZHAW-Institut für Innovation und Entrepreneurship begleitet und unterstützt. In den USA werden sich die ZHAW-Studierenden mit «FitCap» gegen Teams aus anderen Ländern beweisen müssen. Es winkt ein Preisgeld von bis zu 25 000 Dollar als Startkapital für ihr Unternehmen.