chevron_left
chevron_right
Unternehmen und Märkte

HNA steigt bei Dufry aus

Duty-Free-Shop von Dufry am Flughafen EuroAirport in Basel-Mulhouse.
Bild: Robert Altermatt

Neuigkeiten beim internationlal tätigen Reisedetailhandels- und Duty-Free-Konzerns Dufry mit Hauptsitz in Basel. Der chinesische Grossaktionär HNA Group hat einen Grossteil seiner Anteile an Dufry veräussert.

Die HNA Group ist als Grossaktionärin beim Reisedetailhändler Dufry Geschichte. Das Engagement beim Schweizer Unternehmen zahlte sich für den hochverschuldeten chinesischen Mischkonzern nicht aus. Nach dem Verfall von Derivaten ist der Anteil von HNA an Dufry gestern auf unter drei Prozent von ursprünglich 20,9 Prozent gesunken. Damit ist der Ausstieg besiegelt. Am Markt wurden die Neuigkeiten und die grössere Klarheit über die Besitzverhältnisse begrüsst. Die Dufry-Titel legten um 1,5 Prozent auf 102.80 Franken zu.