chevron_left
chevron_right
Management

Aduno-Gruppe: Wechsel im Management

Aduno-Gruppe: Wechsel im Management
Rolf Fischer.
Bild: Sanitas

Die Aduno-Gruppe erschafft die Funktion des Chief Information Officers und beruft Rolf Fischer in die neu geschaffene Position. Gleichzeitig ernennt Aduno Stefan Kämpfer zum Chief Customer Officer. Damit wird der Aufgabenbereich des bisherigen Chief Operating Officer Daniel Anders aufgeteilt. Dieser hat sich aus persönlichen Gründen dazu entschieden, das Unternehmen zu verlassen.

Die Aduno-Gruppe ernennt Rolf Fischer (52) zum CIO und Stefan Kämpfer (58) zum CCO. Sie ersetzen Daniel Anders, der sich aus persönlichen Gründen dazu entschieden hat, die Aduno-Gruppe zu verlassen. Damit stellt sich die Aduno Gruppe im Bereich IT & Operations neu auf und ersetzt die Rolle des Chief Operating Officers durch die Positionen des Chief Information Officers und Chief Customer Officers.
 
Rolf Fischer verfügt über fundierte IT-Kenntnisse und bringt mehr als 25 Jahre Berufserfahrung mit. Zuletzt war er ab 2018 Chief Information Officer bei der Sanitas Krankenversicherung. Ursprünglich bei der UBS, war er während fast 20 Jahren in verschiedenen Funktionen bei der Zürich Versicherung tätig. Rolf Fischer hat an der ETH Zürich Informatik studiert und hält ein Diplom in High Performance Leadership der IMD Business School.
 
Stefan Kämpfer verfügt über fundierte und langjährige Berufserfahrung in der Payment-Industrie. Seit 2003 ist er bei der Viseca Card Services SA tätig, zuletzt in der Funktion als Head Business Management und stellvertretender Chief Operating Officer. Davor war er unter anderem bei der Payserv AG und Europay (Switzerland) AG in verschiedenen Funktionen im Bereich Issuing und Acquiring tätig. Stefan Kämpfer ist diplomierter Kader-Wirtschaftsinformatiker SIB und hat eine Weiterbildung des St. Galler General Management Programs.

www.aduno-gruppe.ch
 

Teilen
Autor

Pressedienst pd

Tags