chevron_left
chevron_right

Erfolgreiche Mikrotechnik aus dem Familienbetrieb

Affolter feiert 100 Jahre
Louis Affolter im Jahre 1919 in seiner Werkstatt.
Affolter

Die Herstellung von Zahnrädern und Pivot für die Schweizer Uhrenhersteller machte die Affolter Gruppe zum High-Tech-Unternehmen.

Die Historie des von Louis Affolter, der einer Uhrmacherfamilie entstammte, im Jahr 1919 gegründeten Familienunternehmens strotzt vor technischem Erfindergeist. Jetzt, ein stolzes Jahrhundert danach, sind neun Familienmitglieder im Hightech-Unternehmen und den Tochterfirmen beschäftigt. In der dritten Generation, unter der Führung von Jean-Claude, Michel und Marc-Alain Affolter, erlebte das Unternehmen einen rasanten Modernisierungsprozess. Elektronik und Hightech-Ausrüstung halfen bei der Verbesserung der Produktionsprozesse. 1980 arbeiteten noch 15 Angestellte auf einer Fläche von 500 Quadratmetern. Heute profitiert Affolter vom Engagement 140 engagiert Mitarbeitender sowie 15 Lehrlingen, die unter der Leitung von Grégory und Vincent Affolter sowie Nicolas Curty in vier Gebäuden auf einer Gesamtarbeitsfläche von 8000 Quadratmetern Räderwerke für die Uhrenindustrie, Werkzeugmaschinen und numerische Steuerungen bereitstellen.

Teilen
Tags