chevron_left
chevron_right

«Ineltec» und «sicherheit 2019» sind abgesagt

Aufgrund mangelnder Ausstellerpräsenz kommen die beiden Fachmessen Ineltec (Bild) und sicherheit 2019 in diesem Jahr nicht zur Aufführung.
MCH Group

Die MCH Group hat die für September 2019 geplanten Fachmessen «ineltec» und «sicherheit» abgesagt. Grund ist eine mangelnde Akzeptanz der Branche gegenüber den beiden Fachmessen.

Aufgrund von Absagen wichtiger Branchenleader in allen Ausstellungssegmenten der ineltec (Gebäudetechnologie) und sicherheit bereinigt die MCH Group ihr Veranstaltungsportfolio. Mit der geplanten Verlegung der Messe sicherheit von Zürich nach Basel und der erstmaligen parallelen Durchführung zur ineltec sollte ein Synergiepotenzial bei Ausstellern und Besuchern genutzt werden. Diese Rechnung ist nun nicht aufgegangen.

Insgesamt hatten sich bis Ende Januar 150 Firmen für die ineltec oder sicherheit angemeldet, das Ziel lag bei rund 350 Ausstellern. Durch das Fehlen von zahlreichen wichtigen Branchenleadern könne das Angebot nicht komplett gezeigt und somit die Erwartungen der Besucherschaft kaum erfüllt werden, heisst es seitens des Veranstalters.

Man will sich nun auf die Konzeption eines neuen Formats mit klarer Besucherzielgruppenansprache konzentrieren. Der Messebeirat, so die MCH Group, habe dazu bereits positive Rückmeldung gegeben. Nun wird man zusammen mit der Branche ein neues Format erarbeiten. 

Teilen
Autor

Pressedienst pd