chevron_left
chevron_right
News

Licht, Lego und Nintendo Switch

Bild: Robert Altermatt

Beim Schweizer Online-Händler Digitec und Galaxus bestellen Kunden online vor Weihnachten Analoges und Digitales. Das Suchverhalten der Kunden verrät, was dieses Jahr unter den Christbaum kommt: Am beliebtesten sind Lego und Playmobil, die Game-Konsole Nintendo Switch, LED-Lampen der Marke Philips Hue, Elektronik von Apple und Huawei sowie ein Zauberstab von Dyson.

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür - gleichzeitig steigt bei all jenen die Nervosität, die bei der Geschenkesuche noch nicht in die Gänge gekommen sind. Eine Hilfestellung bei der Auswahl des passenden Geschenks ist das Such- und Kaufverhalten anderer Weihnachts-Shopper. Die Daten von Digitec und Galaxus zeigen schon jetzt, was dieses Jahr unter den Schweizer Weihnachtsbäumen liegt.

 

Lego-Achterbahn und Harry Potter
In diesem Jahr besonders beliebt sind die Klassiker von Lego und Playmobil. Das Set, das sich zurzeit am besten verkauft, ist eine Lego-Achterbahn mit einem stolzen Preis von mehr als 400 Franken, gefolgt von einem Bausatz eines Aston Martin. Ebenfalls sehr gefragt sind die neuen Lego-Sets, die in der Welt von Harry Potter spielen. Abgesehen von Lego und Playmobil freuen sich dieses Jahr viele Kinder auf Kugelbahnen, auf magnetische Bauklötze und auf alles, das mit der Welpentruppe «Paw Patrol» zu tun hat.


Jugendliche und Erwachsene wünschen sich derweil häufig elektronische Produkte: Das Suchverhalten der Digitec-Nutzer offenbart, dass das Christkind dieses Jahr mitunter viele Smartphones, Smartwatches und Tablet-Computer von Apple unter den Baum legen wird. Ebenfalls begehrt sind die Handys der chinesischen Marke Huawei. Derweil können etliche Jugendliche und Junggebliebene Weihnachten kaum erwarten, weil sie sich als Geschenk die Handheld-Konsole Nintendo Switch gewünscht haben. Bei Frauen ist aktuell der Haarstyler «Airwrap» von Dyson der Renner. Und fürs heimelige Licht sorgen die Leuchtmittel von Philips «Hue».

Teilen