chevron_left
chevron_right
News

Messe «Swiss Plastics Expo» nun alle zwei Jahre

Die Nägeli Swiss AG konnte in der Kategorie «Publikumsliebling» den erstmals vergebenen «Swiss Plastics Expo Award» mit nach Hause nehmen.
Bild: Messe Luzern

Die Messe Swiss Plastics Expo geht neu nun alle zwei Jahre über die Bühne, anstatt des bisherigen Drei-Jahres-Rhytmus. Die nächste Aufführung ist vom 25. bis 27. Januar 2022 geplant.

Nachdem 2014 der bisherige zweijährige Aufführungszyklus einem dreijährigen weichen musste, kehrt die Schweizer Kunststoffmesse Swiss Plastics Expo nun wieder zum Zwei-Jahres-Rhythmus zurück. Dieser Entscheid, sagt Renè Ziswiler vom Messeveranstalter Messe Luzern, «sei nach einem sorgfältigen Abwägen aller Vor-und Nachteile zusammen mit dem Messekomitee gefällt worden». Er betont weiter: «Die relevanten Themen rund um Kunststoff entwickeln sich schnell. Deshalb wollen wir allen, die mit Kunststoff arbeiten, alle zwei Jahre eine Plattform für Wissensvermittlungund Netzwerk bieten.»

Die diesjährige Veranstaltung (21. bis 23. Januar, Luzern) konnte nicht ganz an die Zahlen der letzten Aufführung 2017 heranreichen. 4100 Besucher (2017: 4400) liessen sich von den 260 Ausstellern (2017: etwa 300) die aktuellsten Trends und Produkte rund um die Kunststoffbearbeitung zeigen. Ein grosses Thema war dabei die Nachhaltigkeit rund um die Kunststoffbe- und -verarbeitung.

Erstmals wurde auch der «Swiss Plastics Expo Award» verliehen. Er ging an folgende Unternehmen:

Kategorie Business: Injex (Injection Molding Overnight, Silikon-Spritzgussprototypen für Hörgeräte in drei Tagen)

Kategorie Engineering: Zühlke Engineering AG (Chairless Chair / Noonee – Ein Stuhl, der nie im Weg steht)

Kategorie Nachhaltigkeit: Tide Ocean SA + IWK Institut für Werkstofftechnik und Kunststoffverarbeitung (Wie aus Ozeanplastik nachhaltige Produkte werden / Aus Meeresmüll werden Teile für die Uhrenindustrie)

Kategorie Publikumsliebling: Nägeli Swiss AG (Leichtbau-Chock für die Luftfahrt).

Die nächste Swiss Plastics Expo findet vom 25. bis 27. Januar 2022 ebenfalls in Luzern statt.     

Teilen
Autor

Pressedienst pd