chevron_left
chevron_right

Plastik in geschlossenen Kreisläufen halten

Plastik stärker recyceln
Kunststoffe sind zum Teil bereits zu 100 Prozent wiederverwertbar.
Krones

Hersteller verweisen auf die Wiederverwertbarkeit: PET-Flaschen werden inzwischen millionenfach recycelt.

Fest stehe, so heisst es, dass sich in Zukunft deutlich ändern müsse, «wie die Menschheit mit Verpackungen und Wertstoffen umgeht». Verpackungsspezialisten wie Krones wähnen sich schon mehrere Schritte voraus. «Ganzheitlich recycelt» werde bereits seit einiger Zeit je nach Bedarf in verschiedenen Materialqualitäten bis hin zu Food-Grade-PET. Weil das Unternehmen einen ganzheitlichen Ansatz verfolge, dehne es seine Technologie schrittweise auf weitere Kunststoffarten aus. Sogenannte «MetaPure» W Waschmodule lassen sich bereits heute neben PET auch für die Aufbereitung von Polyolefinen (PO) verwenden. Eine «Vorwäsche-Komponente» des betreffenden Moduls soll auf der K 2019 (16. bis 23. Oktober in Düsseldorf) gezeigt werden und dort sogar einen Blick in ihr Inneres zulassen. Rezyklat-Anteile von bis zu 100 Prozent zu verarbeiten, sei auch mit Streckblasmaschinen mit bis zu 2750 Behältern pro Stunde für Stille Wasser, CSD und sensible Produkte kein Problem.

Teilen
Tags