chevron_left
chevron_right

Reed Exhibitions übernimmt Mack Brooks

Die Messe EuroBlech ist ein internationales Aushängeschild von Mack Brooks.
Mack Brooks

Mit der geplanten Übernahme des Messeveranstalters Mack Brooks setzt Reed Exhibitions im noch jungen Messejahr 2019 ein erstes Ausrufezeichen. Die Transaktion soll noch im ersten Halbjahr 2019 über die Bühne gehen.

Der Messeveranstalter Reed Exhibitions, Teil der RELX Group, hat Mitte Januar den Abschluss des Vertrages zum Kauf von Mack Brooks Exhibitions bekannt gegeben und wird damit sein globales Portfolio um branchenführende Marken erweitern.

Die englische Mack Brooks Exhibitions wurde 1965 gegründet und organisiert mehr als 30 B2B-Veranstaltungen für neun Branchen in 14 Ländern. Zu den wichtigsten Veranstaltungen gehören die «EuroBlech» (Blechbearbeitung), «Inter Airport» (Flughafenausrüstung und -technologie), «Fastener Fair» (Verbindungs- und Befestigungstechnik), «Chemspec» (Fein- und Spezialchemie), «Reiltex» (Schienenverkehrsausrüstung), «ICE Europe» (Papier-, Folien- und Folienverarbeitung), «CCE» (Herstellung und Verarbeitung von Wellpappe und Faltschachteln), «PSE Europe» (Polyurethanverarbeitung) und «InPrint» (Drucktechnologie in der industriellen Fertigung). Reed Exhibitions ist unter anderem Veranstalter der Messen «Aluminium» und «Composites Europe».

Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Zustimmung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden und soll voraussichtlich im ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen werden.

Teilen
Autor

Pressedienst pd