chevron_left
chevron_right

Verträge für neue Leitmesse unter Dach und Fach

Neue Plattform unter Dach und Fach
Im März 2021 öffnet die neue Messe an der Bernexpo erstmals ihre Tore.
Bernexpo

Im März 2021 startet in Bern die neue Branchenplattform der Werkzeugmaschinenindustrie, Maschinen- und Werkzeughändler sowie der MEM-Zulieferer

Die Verbände Swissmem, Swissmechanic und tecnoswiss haben den Vertrag mit der Bernexpo Gruppe über die künftige neue Leitmesse für die Werkzeugmaschinenindustrie, die Maschinen- und Werkzeughändler sowie für die Zulieferer der MEM-Industrie unterzeichnet. Sie wird ab 2021 alle zwei Jahre jeweils im März in Bern stattfinden, erstmals von 2. bis 5. März 2021, und löst die bisherigen Messen Prodex, Swisstech und Industrialis ab. Swissmem-Chef Stefan Brupbacher: «Die Maschinen- und Fertigungstechnikindustrie ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Sie verdient eine eigene, konzentrierte Leitmesse in der Schweiz». Pirmin Zehnder, Vizepräsident von tecnoswiss und Präsident der Gruppe Metall: «Als nationale Branchen-Plattform wird die neue Leitmesse alle relevanten Marktteilnehmer der metallverarbeitenden Industrie auf dem Werkplatz Schweiz repräsentieren und stärken». Roland Goethe, Präsident von Swissmechanic glaubt an wertvolle Synergien: «Wir wollen eine Plattform gestalten, die als Stelldichein der Branche funktioniert und gleichzeitig einen repräsentativen Überblick über die aktuellsten Angebote und Trends ermöglicht».

Teilen
Autor

Pressedienst pd

Tags