chevron_left
Mit dem neuen Forschungs- und Entwicklungszentrum im...
chevron_right
Digital

Arbeiten, wo es gerade passt

Jasmin Raimondo ist KMU-Beraterin bei Swisscom und beantwortet Fragen zur ­Informations- und Kommunikationstechnologie.
Swisscom

Ab und zu von zu Hause aus arbeiten und nicht für jede Kleinigkeit ins Büro fahren? Was brauchen wir dafür? Der IT-Ratgeber der Swisscom.

Modernes Arbeiten bietet zahlreiche Vorteile. So zum Beispiel auch die Möglichkeit unabhängig von Ort, Zeit und Gerät auf geschäftsbezogene Anwendungen oder Inhalte zuzugreifen. Was Sie dafür brauchen? In erster Linie ein Gerät – also einen Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone – das mit dem Internet verbunden ist.

Zugriff von extern
Um auf Unternehmensdaten oder -applikationen zugreifen zu können, müssen Sie sich mit dem Firmennetzwerk verbinden. Das machen Sie mit einem sogenannten Remote Access Service (RAS). Diesen Service können Sie in der Regel bei Ihrem Firewall- oder Netzwerkanbieter beziehen und auf dem Gerät Ihrer Wahl einrichten. Via RAS stellen Sie eine verschlüsselte Verbindung zum Firmennetzwerk her und können so auch von ausserhalb des Büros sicher auf das Firmennetzwerk zugreifen, wie zum Beispiel auf einen zentralen Datenserver oder das CRM System. Bei Swisscom beispielsweise ist diese Verbindung besonders geschützt durch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung – einer Kombination aus SMS/Mobile ID und Passwort.

Grenzenlose Zusammenarbeit
Was, wenn Sie rasch eine zweite Meinung zu einer Offerte benötigen aber nicht im Geschäft sind? Moderne Applikationen für Unternehmen – sogenannte UCC-Lösungen – vereinfachen die Kommunikation und Zusammenarbeit im Team, mit Kunden und Lieferanten unabhängig vom Aufenthaltsort indem sie die Telefonie mit Anwesenheitsinformationen, Chats, Online-Besprechungen und Desktop-Sharing anreichern. Sie sehen wer von Ihren Kollegen gerade online ist, rufen die Person direkt aus der App für PC, Laptop und Smartphone an und können die Offerte gleich Schritt für Schritt zusammen auf dem Bildschirm durchgehen, als wären Sie vor Ort. Entsprechend sind Sie nicht nur fit fürs Home Office sondern haben gleichzeitig die Grundlage für mobiles Arbeiten geschaffen.