chevron_left
Mit dem neuen Forschungs- und Entwicklungszentrum im...
chevron_right
Digital

Sorgenfrei

Nicolas ­Castillo ist KMU-Berater bei Swisscom und beantwortet Fragen zur Informations- und Kommunikationstechnologie.
Foto: Swisscom

Was ist eigentlich ein Managed Service und wie profitiere ich davon als KMU?

Schweizer Unternehmen beschäftigen sich mit Informatik – gezwungenermassen. Bei rund 40 Prozent der kleinen Firmen ist der Firmenchef oder ein Mitarbeiter auch für den Betrieb der IT zuständig. Schweizer KMU verbringen im Durchschnitt einen Monat pro Jahr mit dem Lösen und Betreuen von IT-Problemen. Zeit, die nicht fürs eigentliche Kerngeschäft aufgewendet werden kann. Zu diesem Schluss kam 2013 die Schweizer KMU-Studie. Verändert hat sich daran in den letzten Jahren wohl kaum etwas. Im Gegenteil, die zunehmende Digitalisierung und Geschwindigkeit bringen eher noch mehr Komplexität mit sich.

Professionelle IT

Doch es gibt eine Lösung für diese Herausforderung. Dank der technischen Entwicklung ist es heute nicht mehr notwendig, dass die gesamte Infrastruktur vor Ort steht und betreut wird. Zumindest Teile der Informatik lassen sich in die Cloud auslagern oder von extern betreuen. Ein Managed Service ist in diesem Kontext nichts anderes als ein Servicemodell. Dabei übergeben Sie die Verantwortung für IT-Aufgaben direkt an den Anbieter. Dieser kümmert sich um die Wartung, den Betrieb und regemässige Updates. Sie selbst können sich auf das Kerngeschäft konzentrieren. Indem Sie den IT-Support auslagern, geben Sie daher nicht nur Verantwortung ab, sondern kaufen gleichzeitig IT-Kompetenzen günstig ein.

Volle Transparenz

Einen Managed Service können Sie zum Beispiel für Ihren Arbeitsplatz, LAN und Firewall oder für Backup, Security und Server-Lösungen beziehen. Dabei setzt Swisscom ausschliesslich auf Server aus der Swisscom Cloud oder sorgt für den sicheren Betrieb Ihrer physischen Server vor Ort. Sie bezahlen für eine gemanagte Lösung einen fixen Preis pro Monat. Entsprechend sind die Kosten transparent und planbar. Für Anliegen steht Ihnen immer ein und derselbe Ansprechpartner zur Verfügung. Dieser nimmt Ihnen auch die leidigen Abstimmungen zwischen diversen Partnern und Lieferanten ab. Swisscom arbeitet eng mit zertifizierten Partnern in den Regionen zusammen, um eine professionelle Betreung der ICT-Infrastruktur in KMU sicherzustellen.

Weitere Informationen: www.­swisscom.ch/it