chevron_left
chevron_right

Erklärvideos zum Corona-Notprogramm

Mit Überbrückungskrediten (COVID-19-Kredite) sollen betroffene Unternehmen vom Bund unbürokratisch unterstützt werden. Zum Notprogramm für die Wirtschaft hat der Bundesrat fünf interessante Erklärvideos erstellt.

Der Bundesrat hat am 20. März 2020 ein umfassendes Massnahmenpaket in der Höhe von 32 Milliarden Franken zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des Coronavirus beschlossen. Mit den am 13. März verabschiedeten Massnahmen stehen über 40 Milliarden Franken zur Verfügung. Firmen sollen die Möglichkeit von Sofort-Hilfe bei Liquiditätsengpässen erhalten, um so Entlassungen zu vermeiden, die Beschäftigung zu erhalten und Löhne zu sichern, aber auch um Selbständige aufzufangen. Seit dem 26. März 2020 erhalten KMU über ihre Hausbanken oder die Postfinance rasch Zugang zu vom Bund abgesicherten Krediten für die Überbrückung von Corona-bedingten Liquiditätsengpässen. Der Bundesrat hat dazu ein anschauliches Erklärvideo auf YouTube bereitgestellt (siehe oben). 

Mehr Informationen lesen Sie auch unter https://covid19.easygov.swiss. 

Kreditgesuche können bis am 31. Juli 2020 eingereicht werden.

Zur ganzen Playlist der Covid-19-Erklärvideos

Teilen
Autor
Simon Gröflin

Simon Gröflin

Tags