chevron_left
chevron_right

Hybrid-Velo folgt seinem Gebieter aufs Wort

Das selbstfahrende Bike war ursprünglich nur dazu gedacht, die Fähigkeiten des neuen Rechner-Chips zu testen.

Kennern der Flurförderszene kommt die als absolute Neuheit gefeierte Variante bekannt vor: In der Intralogistikszene heisst die dazugehörige Version eines Kommissionierfahrzeugs «Pick and Go» .

Entwickler von Intralogistik-Fahrzeugen könnte bei einem dieser Tage im Wissenschaftsmagazin «Nature» publizierten Bericht einer Gruppe von US-amerikanischen, chinesischen und aus Singapur stammenden Forschern ein Hauch von Déjà-vu ereilen: Automatisierte Robotvarianten, die dem Anwender aufs Wort folgen, gemeinsam mit entsprechenden Informationen aus dem Lagerverwaltungssystem Regale füllen, Ware einsortieren und sie auch wieder abholen, heissen im Jargon der innerbetrieblichen Transporte «Pick and Go». Teams von Toyota Material Handlung, Still und Jungheinrich tüftelten zum Teil jahrelang daran, die Flurförderfahrzeuge als Robotassistenten für die Mitarbeitenden in Unternehmen und Lagerbetrieben kompatibel und handhabbar zu machen.

Das Forscherteam, das jetzt in dem angesehenen Magazin «Nature» seine Velo-Innovation mit autonomen Ausweichmechanismen, Stabilitätskontrolle und Sprachsteuerung vorstellte, beruft sich darauf, dass dies erst durch die Entwicklung eines neuartigen Rechner-Chips möglich geworden sei. Erst der sogenannte «Tianjic»-Chip mit seiner speziellen Rechnerarchitektur verknüpfe sowohl neuronale Netzwerke, als auch die dazugehörigen Algorithmen miteinander und kommuniziere die resultierenden Handlungsanweisungen an das Fahrwerk. Team-Mitglied Jing Pei und seine Kollegen wollten das Bike eigentlich nur dazu nutzen, um beispielhaft auf die Fähigkeiten dieser Art von Künstlicher Intelligenz hinzuweisen, das nicht nur selbständig und ohne Stützräder Balance hält, sondern auch selbständig Hindernissen ausweicht. Allerdings gibt es auch schon seit Längerem Fun-Artikel wie Hoverboards und den einachsigen Segway, die mittels Gyroskop und Neigungssensoren das Gleichgewicht halten.

Eines der aktuellen Fahrzeuge aus dem Bereich der innerbetrieblichen Transporte hört auf den Namen  iGo neo CX20.

Teilen
Tags