chevron_left
chevron_right

Li-Ion-Technik spart Energie in Kühlhäusern

Mit einer inhouse-Lösung von Toyota verlieren Lithium-Ionen Batterien im Kühlhauseinsatz wenig bis gar keine Batterieleistung.

Der Betrieb von Tiefkühllägern ist kostenintensiv, die Minimierung von Ausfallzeiten von immenser Bedeutung. Die im zurückliegenden Jahr eingeführte inhouse Lithium-Ionen-Batterielösung von Toyota bietet für temperaturgesteuerte Einsätze viele Vorteile. "Unsere eigene Lithium-Ionen-Batterien für die Tiefkühllogistik werden helfen, Waren wie Obst, Milchprodukte, Fisch und Arzneimittel effizient zu handhaben", sagt Sven Kruizenga, Produktmanager Energy Solutions bei Toyota Material Handling Europe. Mit dem weiterentwickelten Speichersystem können die Geräte nicht nur permanent in kalter Umgebung (bis -30°C) betrieben, sondern auch dort geladen werden, wo sie im Einsatz sind.

Teilen